Workshop Programm

KRÄUTERWANDERUNG

Wart ihr schon mal auf der Wiese und habt genau hingeguckt was so kreucht und fleucht? Svenja wird mit euch auf der Kräuterwanderung über das „heidische“ Gelände streunen und euch zeigen welche Pflanzen ihr in eurer nächsten Nudelpfanne integrieren könnt und welche Heilkräuter ihr für das Erkältungsbad benutzen könnt, falls die Nase mal wieder läuft. Um diese Pflanzen auch bei der eigenen Heidewanderung wiederzuerkennen, werdet ihr wichtige Erkennungsmerkmale der Pflanzen kennenlernen, die im August ihre Blüten und Blätter schlagen.

KREATIVES SCHREIBEN

Muss man, wenn man gut schreiben will, an Ameisen lecken? Mit nacktem Po über einen umgekippten Baum schubbern, oder reicht es, eine Kornähre ins Ohr zu stecken? Wir werden es sehen! In dem Workshop „Kreatives Schreiben“ geht es darum, die Natur mit jenen Übungen zu verbinden, mit Hilfe derer Silke Burmester üblicherweise in grauen Bürogebäuden Journalist*innen zeigt, wie sie ihre Schreibe verbessern. Wie ihre Texte origineller, unterhaltsamer und interessanter werden. Und wie sie dabei eine Lust entwickeln, die man vom Tanzen kennt: locker und spielerisch den Raum zu gestalten, ihm Form und Inhalt zu geben und dabei seinen ganz eigenen Rhythmus zu finden.

Rechte Landnahme

Was ist das eigentlich mit der „rechten Landnahme“? Wo und wie passiert sie? Was ist daran „gefährlich“? Im Workshop „Rechte Landnahme: Einflussnahme von rechtsextremen Akteuren auf den Umweltschutz/ die Umweltbewegung“ könnt ihr euch dialogisch und auch unter Einbeziehung eigener Erfahrungen an das Thema herantasten. Dabei wird es ganz speziell um Mechanismen und Strategien der rechtsextremen und -populistischen Akteure gehen, wobei Nina Katz euch kurz über ihre Studie, die sie mit diversu bei Umwelt- und Naturschutzverbänden durchgeführt hat, berichten wird. Im Anschluss könnt ihr gemeinsam über geeignete Gegenmaßnahmen diskutieren.