Awareness auf dem Calluna Festival

Was heißt Awareness?

Unter „Awareness“ verstehen wir Achtsamkeit und Bewusstsein. Das bedeutet aufmerksam zu sein, persönliche Grenzen zu respektieren und zu kommunizieren. Aber auch uns unserer Privilegien bewusst zu werden und diese nicht auszunutzen.

Awareness meint auch: Bedürfnisse von Menschen, belebter und unbelebter Natur zu erkennen und zu achten. Dabei verstehen wir Awareness als eine Haltung und als einen Lernprozess, in den wir uns begeben, um uns immer wieder zu hinterfragen und dazu zu lernen.

Was erhoffen wir uns von Awareness-Arbeit auf dem Calluna Festival?

Beim Calluna Festival möchten wir an einem Raum arbeiten, in dem sich alle Menschen wohl fühlen und gemeinsam feiern, sein und lernen können. Wir erhoffen uns, mit euch gemeinsam Awareness zu denken und zu leben und so über Diversitäten und Machtstrukturen in unserer Gesellschaft zu lernen, für Grenzüberschreitungen zu sensibilisieren und ihnen vorzubeugen.

Warum brauchen wir Awareness?

Unsere Gesellschaft ist geprägt von Ausbeutungsmechanismen von Mensch und Natur und verankerten Machtverhältnissen. Die Auswirkungen dieser Strukturen zeigen sich in Diskriminierungen, Armut und sozialen Ungerechtigkeiten, aber auch in verheerenden Umweltzerstörungen durch die Durchsetzung kapitalistischer Interessen. Dafür wollen wir Bewusstsein und Achtsamkeit schaffen.

Wie arbeitet das Awareness-Team auf dem Festival?

Unsere Arbeit stützt sich auf vier Pfeiler:

  • Ein Awareness-Team, das zu jederzeit auf dem Gelände präsent ist.

  • Das AwareNest, welches rund um die Uhr aufgesucht werden kann, und einen Raum der Erholung bieten soll.

  • Wir haben Verhaltensrichtlinien, die grenzüberschreitendem Verhalten vorbeugen sollen.

  • Es finden vom Awareness-Team kuratierte Workshops statt, in denen sich gemeinsam weitergebildet werden kann.

Das Awareness Team hat sich somit die Aufgabe gestellt, während des Festivals grenzüberschreitendes Verhalten zu verhindern (Prävention), in grenzüberschreitenden Situationen Ansprechpartner*innen zu sein (Intervention) und Räume zur Erholung zur Verfügung zu stellen (Postvention).

Wir können keinen Raum gewährleisten, der frei von jeglichen Grenzüberschreitungen ist. Wir tun aber unser Möglichstes darauf hinzuarbeiten.

 

Posting zur Nachhaltigkeit Part 2

Was zeichnet ein nachhaltiges Festival aus?

Eine nachhaltige Entwicklung lässt sich in allen Bereichen des menschlichen Lebens umsetzen. Ein nachhaltiges Festival muss sich überlegen, wie es soziale, kulturelle, wirtschaftliche und umweltbezogene Fragestellungen unter einen Hut bringt. Einfache Antworten gibt es bei diesen Themen nicht. Die Herausforderung besteht also darin, bereits erarbeitete Lösungen, z.B. für die Umsetzung eines Festivals, auf eine sich ständig verändernde Welt anzupassen.


Was sind die wesentlichen Ziele des Calluna Festivals?

Eine nachhaltige Entwicklung ist immer auch global zu betrachten. Von daher ist es hilfreich, die von den Vereinten Nationen ausgegebenen SDGs (UN-Nachhaltigkeitsziele von 2016) als Überblick mit in Betracht zu ziehen. Für uns besonders wichtig sind:

  • Hochwertige Bildung – Bildung für eine nachhaltige Entwicklung durch z.B.: Vielfalt von Perspektiven, Handlungsorientierung, erfahrungsbasiertes Lernen zu aktuellen Themen, den eigenen Bedürfnissen und den Bedürfnissen anderer Menschen.

  • Gerechtigkeit – In unserem Awareness-Konzept ist Gerechtigkeit einer der Leitgedanken. Das Awareness-Team unterstützt bei Bedarf, damit alle sich auf und neben dem Festival wohlfühlen können. Dazu gehört u.a. die Sensibilisierung für Grenzüberschreitungen und Diskriminierungen jeglicher Art.

  • Nachhaltiger Konsum und Produktion – einfach gesagt: Dinge wiederverwenden statt wegschmeißen und neu kaufen. Barrierefrei Bauen für die Ewigkeit, Leihen statt kaufen, sharing is caring. etc. Ist klar, oder?
    Übrigens: Vegane und regionale Küche ist für ein Festival richtig toll! Denn dadurch lässt sich der ökologische Fußabdruck der Veranstaltung ziemlich einfach gering halten.

  • Landökosysteme schützen – Wir hinterlassen mit unserem Leben einen Fußabdruck. Unweigerlich. Doch nicht zu Feiern geht auch nicht. Deshalb ist unser Ziel für das Calluna Festival einen Mehrwert für die Region, ihre Menschen und die Ökosphäre zu sein. Wichtig ist dabei, Zusammenhänge zu verstehen. Zum Beispiel: Welche Arten wachsen hier und warum? #Biodiversität?

  • Partnerschaften zur Erreichung der Ziele – Alleine geht gar nichts. Global wie regional. Wir müssen uns aufeinander verlassen können. Vertrauensvolle Partnerschaften – vor allem vor Ort – bilden die Grundlage für gemeinsames Lernen und das Schmieden von Zukunftsplänen, die den Kriterien einer Nachhaltigen Entwicklung gerecht werden.

Pizza Ofen Bericht

Zwei Jahre ohne Calluna-Festival – das war eine harte Zeit und erforderte viel Geduld und Durchhaltevermögen von der ganzen Crew. Aber die Zeit hatte auch ihre guten und vor allem produktiven Seiten. Ein ganz besonderes Projekt wollen wir euch jetzt vorstellen und euch damit in feurige Vorfreude auf das Calluna 2022 stimmen: wir haben unseren eigenen Pizzaofen gebaut! 

Durch den Pizzaofen wollten wir eine langfristige gastronomische Infrastruktur auf dem Gelände sichern! Zu Anfang standen wir vor der schweren Entscheidung, ob unser Pizzaofen aus Lehm oder aus Beton gebaut werden sollte. Schlussendlich wurde uns die Entscheidung abgenommen: wir fanden viel Zement auf dem Gelände, der ansonsten nicht benutzt worden wäre. Nachhaltig zu handeln und zu bauen ist nicht immer einfach und erfordert kontinuierliches Abwägen, Hinterfragen und Alternativen finden; für uns stand in diesem Fall die Resteverwertung und die Nutzung der schon vorhandenen Ressourcen im Vordergrund. 

Der nächste Schritt: wir suchten und fanden hier  eine grandiose Anleitung für den Bau unseres Pizzaofens. Das war für uns Neueinsteiger*innen im Pizzaofenbau genau das richtige Maß zwischen Anleitung und Platz für die eigene Gestaltungsfreiheit. Wie immer auf Bauarbeiten haben auch wir uns gnadenlos verkalkuliert bei der Zeit, die wir für den Bau des Pizzaofens brauchten. Aus Wochen wurden Monate… 

Anfang Januar 2022 war es dann endlich so weit: Auch wenn der Ofen optisch für euch und den Festival-Betrieb noch schick gemacht werden muss, ist er schon funktionsfähig und wurde bereits auf feurige 450°C aufgeheizt! Nun tüfteln wir fleißig an der perfekten Calluna-Pizza! 

Den Pizzaofen werden wir mit Holz beheizen und die Pizza mit ausgewählten und leckeren regionalen und saisonalen Zutaten bestücken. Seid gespannt, was euch von selbst angebautem Rucola, regionaler Heide-Kartoffelpizza oder sogar einem eigenen Calluna-Brot erwartet. 

 

Posting zur Nachhaltigkeit

Was ist Nachhaltigkeit?

Nachhaltigkeit ist das Gegenteil von Kollaps. Im Prinzip ein System, das sich selbst trägt. Also vereinfacht gesagt, ein Gleichgewicht zwischen Wirtschaft, Umwelt und sozialer Gerechtigkeit jetzt und zu späteren Zeitpunkten überall auf der Erde.

Wieso die Verknüpfung von Nachhaltigkeit und Festival?

Ein Festival bietet Raum, um viele individuelle und gesellschaftliche Bedürfnisse unter Nachhaltigkeitsaspekten neu zu denken. Wir sind davon überzeugt, dass ein Festival eine Plattform bietet, um sich mit Leichtigkeit unterschiedlichen Nachhaltigkeitsthemen anzunähern. Dabei werden Ideen diskutieret und Visionen gemeinsam erprobt. Außerdem haben wir Lust auf Feiern.