Festival ABC

Wir empfehlen eine möglichst schadstoffarme und ressourcensparende An- und Abreise zum Calluna Festival!

Daher: Kommt und geht zu Fuß, mit dem Fahrrad, mit dem Segelflieger, Paraglidend, mit den öffentlichen Verkehrsmitteln oder tut euch in Fahrgemeinschaften zusammen. Letztere könnt ihr über unsere Facebook-Veranstaltung finden, dort bitte einfach ein entsprechendes Angebot oder Gesuch posten.

Die Adresse des Festivals für’s Navi: Am Bruchfelde 5, 21271 Hanstedt / Ollsen.

Vor Ort gibt es einen Parkplatz für euch, auch das Camping im Fahrzeug wird möglich sein. Schlaft ihr nicht im PKW, stellt diesen bitte auf dem angrenzenden Parkplatz ab und folgt den Anweisungen der Ordner. Keine Sorge - bei uns gibt es nur kurze Wege!

Mit den Öffis: Fahrt mit der Bahn bis Buchholz in der Nordheide. Nehmt von dort den Bus Linie 4207 bis Haltestelle: Ollsen, Am Bruchfelde.

Die Linie verkehrt mehrmals am Tag, aber nicht ganz regelmäßig. Informiert euch bitte auf den gängigen Webseiten über den Fahrplan. Bis Hanstedt (Haltestelle Hanstedt Kirche, ca. 3,5 km vor Ollsen) fahren die Busse häufiger. Von dort wären auch ein gemütlicher Fußmarsch durch die Heide (ca. 45 Minuten), das Fahrrad (ca. 15 Minuten) oder ein Taxi eine Option. Die Fahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln bis zum Festivalgelände ist im HVV-Tarif "Gesamtbereich" inklusive. Am Freitag zum Berufsverkehr könnte es im Bus eng werden!

Mit dem Taxi:

Taxiunternehmen für Hanstedt: 04172 - 988 68 10
Taxiunternehmen für Buchholz: 04181 - 31 300

Taxipreise:

4-Personen-Taxi von Buchholz Bahnhof bis zum Veranstaltungsgelände: ca. 50€
8-Personen-Taxi selbe Strecke: ca. 60€.
4-Personen-Taxi von Hanstedt Kirche: ca. 22€, Großraum-Taxi etwas mehr.
Das Gelände ist weitestgehend ebenerdig zugänglich, aber es gibt kaum befestigte Wege und wir können in diesem Jahr leider auch keine behindertengerechten Sanitäranlagen vorhalten.
Der Campingplatz wird voraussichtlich von Freitag 14.00 Uhr bis Sonntag 12.00 Uhr geöffnet sein. In der Nähe gibt es Zugang zu unseren Goldeimer Kompost-Toiletten und Duschmöglichkeiten. Camping im Fahrzeug ist gestattet.

Bitte habt immer im Hinterkopf, dass ihr auf landwirtschaftlich genutzter Fläche zeltet und dass alle Hinterlassenschaften von den ehrenamtlichen Helfern beseitigt werden müssen, die sich für euer Vergnügen das ganze Wochenende reinhängen. Hinterlasst euren Zeltplatz ordentlich, wir werden ausreichend Behältnisse für die Müllentsorgung bereit halten. Nehmt außerdem bitte ALLE Camping-Utensilien wieder mit, die ihr zum Festival mitgebracht habt – die Entsorgung von größeren Mengen Sperrmüll stellt uns vor Herausforderungen, die wir unbedingt vermeiden möchten.
Das Calluna Festival soll ein Ort der Freiheit und Vielfalt sein, daher halten wir es für selbstverständlich, dass ihr euch gegenseitig respektiert und toleriert. Bei Belästigungen, Beleidigungen, Diskriminierung oder Gewaltanwendung reagieren wir sehr empfindlich, dies wird unter keinen Umständen geduldet. Wendet euch bei Konflikten bitte an unsere Ordner oder Mitglieder des Festivalteams, wir werden unser Bestes geben euch zu helfen.
Jeder soll bei uns feiern können soviel er oder sie möchte. Ihr solltet jedoch eure Grenzen kennen und aufeinander aufpassen. Wir sind kein rechtsfreier Raum und es gibt auch für das Calluna Festival keine Sonderregelungen für den Besitz und Gebrauch von illegalen Substanzen.
In Hanstedt (ca. 3,5km) könnt ihr euch am Freitag und Samstag bis 21h mit allem versorgen, was das Herz begehrt. Im Ort befinden sich auch die nächste Apotheke und ein Drogeriemarkt. Wir empfehlen allerdings alle Besorgungen vorab zu erledigen oder noch besser unsere gastronomischen Angebote auf dem Gelände zu nutzen.
Offene Feuer und Feuerwerk sind nicht gestattet. Wer um ein Lagerfeuer tanzen möchte ist herzlichst eingeladen dies an unseren Feuerstellen auf dem Festivalgelände zu tun.
Wir verbieten niemandem eigene Getränke mit auf das Campinggelände zu nehmen, verzichtet jedoch bitte auf jegliche Glasbehältnisse! Diese sind auf dem gesamten Gelände untersagt – diese Auflage haben wir bekommen, um das Festival überhaupt durchführen zu dürfen.

Wir bieten an unseren Bars ohnehin sehr leckere, kühle und für jeden erschwingliche Drinks an – und wenn ihr dort kauft ermöglicht ihr uns mit den Einnahmen nicht nur ggf. eine Wiederholung der Veranstaltung oder andere Nachhaltigkeitsprojekte, sondern verringert auch das gesamte Müllaufkommen.
Geld könnt ihr in der angrenzenden Gemeinde Hanstedt (Volksbank und Sparkasse) abheben, bei uns gibt es keine Automaten oder Kartenzahlung.
Hunde und andere Haustiere sind laut Vorschrift vom Amt auf dem Festival, wie auch auf dem Campinggelände, verboten. Lasst eure Vielbeiner auch zum Schutz ihrer selbst bitte zuhause.
Wenn ihr uns auf dem Festival unterstützen möchtet, meldet euch gerne unter info[at]calluna-festival.de. Wir haben verschiedene Aufgaben in den Bereichen Bar, Food, Einlass, Gastronomie und Stage zu besetzen und werden uns mit der genaueren Planung auseinander setzen, sobald das Festival näher rückt.

Jede helfende Hand trägt dazu bei, dass wir gemeinsam ein schönes und stressfreies Fest feiern können. Für jede geleistete Schicht könnt ihr außerdem zwei Getränke- und eine Essenmarke bekommen, die ihr auf dem Festival einlösen könnt.

Nennt uns in der Mail bitte den Tag, an dem ihr helfen möchtet / könnt, euren Wunschbereich und wie lange ihr eingesetzt werden könnt. Vielen Dank im Voraus!
Jugendliche und Kinder unter 16 Jahren dürfen nur in Begleitung ihrer Eltern oder einer personen-sorgeberechtigten Begleitperson auf das Gelände, zwischen 16 und 17jährige alleine nur bis 24h.

Um ggf. länger auf dem Calluna bleiben zu können, benötigt ihr einen so genannten "Mutti-Zettel". Auf Muttizettel.net findet ihr alle Informationen und eine Vorlage zum Download. Bitte lest euch dort alles gut durch und folgt den Anweisungen. Wir benötigen als Veranstalter eine Kopie des ausgefüllten und unterschriebenen Zettels!
Auf dem Calluna wird es diverse warme und kalte Speisen aus Eigenproduktion und möglichst regionalen Zutaten zu fairen Preisen geben.

Allen Campern bieten wir außerdem ein Frühstücksangebot solange der Vorrat reicht.

An unserer Getränkebar findet ihr leckere Drinks für jeden Geschmack!
Dass das Calluna innerhalb der Naturparkregion Lüneburger Heide stattfindet, spielt für uns keine Nebenrolle – wir möchten mit euch zusammen zum Schutz der Natur und unserer Umwelt beitragen und über die beiden Tage hinweg mit euch und unseren Kooperationspartnern verschiedene Nachhaltigkeitsprojekte vor Ort umsetzen.

Auch wollen wir das Festival bewusst ressourcensparend umsetzen und an unserer Umweltverträglichkeit arbeiten: Getränke und Lebensmittel sollen möglichst ökologisch erzeugt sein, die Bühnen werden über eine Photovoltaik-Anlage mit Strom aus Sonnenenergie versorgt, Müll und Einwegprodukte sollen so gut es geht vermieden werden.
Du hast Feuer gefangen und willst Dich mit deinem Unternehmen, deiner Initiative oder einfach ganz privat, allein oder mit Freunden, auf dem Calluna engagieren? Du willst Ideen wie nachhaltigen Konsum, Zero Waste und Feiern im Einklang mit der Natur voranbringen? Worauf wartest Du noch?

Melde Dich bei uns unter: info[at]calluna-festival.de oder über facebook.com/CallunaFestival.
Wir wollen nicht, dass ihr euch mit abgestandenen und warmen Getränken aus euren Zelten versorgen müsst, weil ihr euch das kühle Vergnügen auf dem Festivalgelände nicht leisten könnt. Die Getränkepreise auf dem Gelände sind daher auch für’s kleine Portemonnaie verkraftbar. Mit jedem Getränkekauf unterstützt ihr die gemeinnützige Arbeit unseres Vereins.
Findest du hier.
Fühlt euch frei und feiert soviel ihr wollt – vergesst jedoch nicht die Menschen und die Natur um euch herum! Die Freiheit des Einzelnen hört dort auf, wo sie das Wohlbefinden der anderen Lebewesen in deiner Umgebung einschränkt. Verhaltet euch respektvoll gegenüber Mensch und Tier, achtet aufeinander, achtet auf die Umwelt, seid hilfsbereit, kennt euer Limit, dann werden wir alle eine wundervolle gemeinsame Zeit haben.
Bitte respektiert das Ruhebedürfnis der anderen Gäste. Zwischen 0:00 und 8:00 des folgenden Tages ist auf dem Campingplatz Nachtruhe angesagt! Wenn ihr noch weiter feiern möchtet: Das Festivalgelände bleibt die ganze Nacht geöffnet!
Ein paar Dinge müssen hier Erwähnung finden, auch wenn sie euch wahrscheinlich selbstverständlich vorkommen. Bitte seht davon ab Folgendes mit auf unser Gelände zu nehmen: Waffen aller Art, Pyrotechnik, Glasbehältnisse, Grills, Gaskocher, illegale Substanzen.